TSG KETSCH e.V. 1902
News
Arbeitseinsatz bei der TSG Ketsch mit über 50 Teilnehmer ein gelungenes Event Die Verantwortlichen der TSG Ketsch hatten am vergangen Samstag zu einem Arbeitseinsatz aufgerufen.So wie es eine Woche zuvor in der gesamten Enderle-Gemeinde beim Dreck-weg- Tag organisiert worden war, sollte dies im Kleinen auf dem TSG Gelände geschehen.Schon vor einigen Wochen wurden die Abteilungsleiter gebeten, innerhalb ihrer Zuständigkeitsbereiche um Mithelfer zu werben. Dabei wurde jeder Abteilung eine bestimmte Arbeit zugewiesen, die man zu erledigen hatte. Die Volleyballer waren für den Bereich links und rechts des Einganges verantwortlich. Hier sollte der Gehweg und in der Nähe des Zaunes das aufkommende Unkraut entfernt werden. Die Gymnastikabteilung hatte die Aufgabe, die Grillhütte wieder einsatzbereit zu machen. Der Leichtathletikabteilung war die Rundlaufbahn, der Weitsprung- und Kugelstoßbereich zugedacht worden, um dort angefallenes Unkraut und Laub zu beseitigen.Aber auch die neu erworbenen Hürden wurden ausgepackt und zusammengebaut. Die Turnabteilung hatte die Aufgabe die Turnhalle zu reinigen und dabei wurde selbst in den hintersten Ecken mal ausgiebig geputzt. Die männliche Handballabteilung beschäftigte sich mit der Erstellung eines Teilbereiches der neuen Zaunanlage rund um den Beachplatz. Die Vorstandschaft freute sich, dass aus allen Abteilungen sehr viele Helfer mobilisiert werden konnten, sodass bereits nach 3 Stunden die angedachten Arbeiten erledigt waren. Zum Abschluss spendierte der Vorstand allen Helfern eine kleine Verpflegung, um nach getaner Arbeit wieder zu Kräften zu kommen. Allen Abteilungsleitern ein herzliches Danke-Schön für ihre Mithilfe bei der entsprechenden Werbung innerhalb ihrer Abteilungen. Aber auch ein riesiges Kompliment an alle teilnehmenden kleinen und großen Helfer! Im Spätjahr wird es eine ähnliche Aktion geben. Wir hoffen, dass es wieder so ein Erfolg wird wie dieses Mal. Hurra, unser Verein lebt! So kann man getrost in die Zukunft blicken! r.o./p.m.